back_top
Nym, Ano (Gast) - 14. Aug, 18:21

Was soll jetzt genau ....

1. Und warum tut sie das nicht?

2. Wo liegt der Unterschied zu anderen "Slogans"?

3. Warum tun Sie es dann nicht?

4. - 6. Siehe Punkt 1

7. Wieviele sind gescheitert mit ihrer "Idee"? Mr Bill G. war zur richtigen Zeit am richtigen Ort und hat das richtige getan. In Österreich hätte er KEINE Chance auf seinen Reichtum gehabt, allerdings könnte er in Östereich auch nicht verhungern. Gut? Schlecht? Oder einfach nur anders? Was ist besser?

8. und 9. Scheitern ist keine Schande, es kostet nur viel Geld. Wenn die Kosten des Scheiterns die Allgemeinheit zahlen soll und (mögliche) Gewinne Einzelnen zukommen soll, was ist das dann?

10. Richtig

11. Der Unterschied zwischen Studenten und Absolventen sollte aber schon klar sein.

12. Da wäre aber auch die Anzahl der Gescheiterten interessant und was aus ihnen geworden ist.

13. Siehe Punkt 1, typische "Nona-Aussage"

14. Stimmt, man braucht sich ja körperlich nirgens mehr hinbewegen, daher sind Straßen sinnlos. Es genügt ein Hologramm.

15. Prinzipiell richtig, nur gehen die nicht dorthin, wo sie willkommen sind, sondern dorthin wo sie am besten bezahlt bekommen.

16. Nicht nur urbaner Wirtschaftspolitik, sondern ganz allgemein.

17. Sind "Nichtkreative" Menschen 3. Klasse? Wieviel "kreative" gibt es denn? Ich habe nichts gegen die Musik etc, auch nichts gegen eine Oper (obwohl ich sie mir nie anschauen werde), nur das Eine gegen das Andere auspielen zu wollen ist ....

18. Wieder einmal Nona-Aussage

19. Ja, beginnen wir und ob es eine "Halbierung" wird, keine Ahnung aber der Anfang muß gemacht werden.

20. Der "durchschnittliche Chinese" lebt wie?

21. und 22. Welche "ausgereiften Alternativen"? Fahrrad? Welche Entfernungen, welche Sachen sollen transportiert werden? Straßenbahn? Schon einmal nachgeschaut, wieviel Feinstaub (Bremssand) da erzeugt wird? Teufel und Beelzebub? Also ich denke, daß da noch sehr viel Entwicklungsarbeit zu leisten ist, aber trotzdem gehören manche Sachen angefangen. Wo die dann in technologische Sackgassen führen, unrentabel werden oder gar neue Belastungen erzeugen, werden wir ja sehen und dann kann man ja drauf reagieren. Die Vielfalt machts, werfe ich mein Chips auf eine Zahl, dann werde ich verlieren. Je mehr ich aufteile umso besser, vor allem deswegen, weil in der Technik nicht nur eine Zahl gewinnt.

23. Widerspricht eigentlich dem Punkt 21. Sind die Sachen jetzt ausgereift oder müssen wir erst entwickeln und forschen?

24. Tja, wenn auch Antworten kommen, sonst wirds zum Monolog

cc (Gast) - 14. Aug, 18:54

Antworten kommen

noch bissl Geduld

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

Mail an
Christoph Chorherr

Versuche jedenfalls Mails selbst zu beantworten.

Christoph Chorherr auf Twitter Christoph Chorherr auf Facebook

Meine Tweets

    Aktuelle Beiträge

    http://steinhof-erhalten.a t/
    diese webseite beschreibt ganz gut, die wahre situation...
    http://steinhof-erhalten.at/ (Gast) - 19. Apr, 00:06
    Transportation
    Wir denken als Team schon öfter über neue...
    Mario Eibl (Gast) - 18. Apr, 22:23
    ganz toll
    Ich finde die Idee bewundernswert. Ich bin auch der...
    gast (Gast) - 18. Apr, 10:23
    spannende idee
    Find die Idee voll spannend - man sollte das auf jeden...
    Thomas (Gast) - 18. Apr, 10:15
    China hat das schon erkannt...
    Dieses Argument erscheint mir zu schlicht: China investiert...
    wohnblog (Gast) - 18. Apr, 09:39
    Leider etwas spät...
    ... lese ich gerade diesen Beitrag. Vielleicht ist...
    Martin Schimak - 17. Apr, 14:17
    gute Darstellung
    oder weil es einfach Egoisten sind ....
    Mr BMW (Gast) - 17. Apr, 09:56
    Tolle Studie, vorallem...
    Tolle Studie, vorallem sehr aussagekräftig. Typisch...
    Phil (Gast) - 16. Apr, 16:27
    Rot Grün ist am...
    Das ist keine Koalition mehr, sondern das letzte Aufgebot!...
    echter Wiener (Gast) - 16. Apr, 00:34
    "grüner wohnen"...
    "grüner wohnen" = Grün sind in Wahrheit...
    Phil (Gast) - 10. Apr, 16:21
    Die Grünen sollten
    in erster Linie Wien grüner machen und nicht verbauen. Sozialer...
    Berlinguer (Gast) - 9. Apr, 19:25
    Sagen Sie es doch ehrlich,...
    Sagen Sie es doch ehrlich, Herr Chorherr: Die Grünen...
    Undi (Gast) - 8. Apr, 22:51

    User Status

    Du bist nicht angemeldet.

    Feeds