back_top
asdoifjlaw (Gast) - 11. Jun, 19:36

Profit ist alles für die EU - daran wird sie zerbrechen

die Verschrottungsprämie war ja auch eine sinnlose Förderung, die zwar kurzfristig Geld in die Automobilindustrie pumpte, vor allem Richtung Deutschland und Frankreich, aber nicht die Krise besänftigte.
Das was wirklich half, war die Kurzarbeit, auch wenn das nicht ein Optimum für die Arbeitenden war.

das was an der EU krankt, ist die schlechte Förderpolitik der reichen Länder, die wiederum die ärmeren Länder am Wettbewerb nicht teilhaben lassen. Und es krankt daran, dass die EU die Industrialisierung, das Großbauerntum, den Industriefischfang, etc. unterstützt, was auch zu mehr Umweltschäden führt.

Das was wirklich gefördert gehört sind sinnvolle Kleinstrukturen; die Summe dieser Kleinstrukturen hält ein gesamtes Wirtschaftssystem zusammen, auch wenn es zu einer Krise kommt.

Derzeit wird nur Banken Geld in den Rachen gepumpt, und nach 2 Jahren erhalten die Manager Millionen Boni davon, obwohl sie keine sinnvollen und vor allem moralisch vertretbare Investitionen durch Kredite, Investments, tätigten.

ameno (Gast) - 14. Jun, 01:34

"die EU" ist falsch

die konservative kommission und die konservative mehrheit in europas regierungen sind das problem. "die EU" gibt es nicht...
auch in österreich ist nicht "die regierung" schuld an allem politischen unsinn, sondern die wähler.
(ja, die kommission wird nicht direkt gewählt, aber wieso? weil konservative allerortens eine reform der eu-institutionen verhindern)

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

Mail an
Christoph Chorherr

Versuche jedenfalls Mails selbst zu beantworten.

Christoph Chorherr auf Twitter Christoph Chorherr auf Facebook

Meine Tweets

    Aktuelle Beiträge

    arme spekulanten verdienen...
    es ist erstaunlich, dass doch immer wieder das selbe...
    uhu (Gast) - 31. Jul, 21:42
    Die Preisregelungen im...
    Die Preisregelungen im MRG führen zu zahlreichen...
    One Brick (Gast) - 31. Jul, 21:30
    Interessant bei Lenikus...
    Interessant bei Lenikus auch dieses "green washing": http://www.augus tin.or.at/zeitung/tun-und- lassen/die-lenikus-luecke. html
    Herbert Prohinig (Gast) - 31. Jul, 17:24
    Woher nehmen...
    Ich nehm (kriminelle) Spekulanten sich nicht in Schutz,...
    Hans Piller (Gast) - 31. Jul, 14:40
    let me google this for...
    Artikel von 2012: http://www.meinbezirk.at/ wien-01-innere-stadt/chron ik/bewohner-geben-kontra-d 141899.html "2001...
    Martina Frühwirth (Gast) - 31. Jul, 14:03
    Gegenfrage
    Was wäre denn ihre Lösung - in bestehende...
    Nadja Shah (Gast) - 31. Jul, 13:36
    Eine Ergänzung
    Ich denke, die Stadt Wien sollte sich aber auch ansehen,...
    Florian Klenk (Gast) - 31. Jul, 13:12
    Wer war's?
    Warum niocht gleich Ross und Reiter nennen? Wer ist...
    Simone Harrer (Gast) - 31. Jul, 13:03
    Hausspekulation:Der nächste...
    Die Besetzung und Räumung der Mühlfeldgasse...
    cc - 30. Jul, 16:08
    http://t.co/kA4sWNOLxY
    http://t.co/kA4sWNOLxY Un terzeichnen. Grüne müssen...
    https://twitter.com/radwegnaschmark (Gast) - 25. Jun, 15:32
    Wahlgeheimnis
    So sehr mir das auch gefällt - sowohl die Möglichkeit,...
    ossi1967 - 4. Jun, 15:56
    Wer macht die Karte
    Hallo, wer macht das "schöne Bild" und gibt es...
    Karl-Heinz Posch (Gast) - 26. Mai, 20:14

    User Status

    Du bist nicht angemeldet.

    Feeds