back_top
tetrade (Gast) - 8. Jun, 13:10

Endlich

schluß mit dem hirnlosen Martin-Bashing:

"Deswegen warne ich davor, allzu vereinfachend auf HPMs Wahlerfolg zu reagieren. Klar war hier die Kronenzeitung entscheidend. Aber er hatte auch eine Geschichte zu erzählen, hat sich die Mühe gemacht, ein Buch über seine Ideen und Vorstellungen zu schreiben.
Es war klar, was er wollte."

Da hat CC nämlich völlig recht. Ich habe Martin nicht gewählt, aber mich nervt die Arroganz zahlreicher Kommentatoren, meist Journalisten, die deutlich schlechter schreiben als ihr Kollege Martin, die völlig falsche Schlüsse ziehen:

Dichand ist auch "für" Faymann, aber das hat Faymann nichts genützt. Faymann hat nämlich nichts zu sagen. Martin hat viel zusagen - mit dem ich nicht einverstanden sein muss -, er kann das, was er sagen will, extrem gekonnt und verständlich formulieren und deshalb kann Dichand Tag für Tag Martin-Texte bringen, ohne zu riskieren, dass seine Leser gelangweilt werden.

So kam Martin in die Position - für viele hundert Tausend Österreicher - der eigentlich einzige EU-Geschichtenerzähler und Erklärer zu sein. Sie haben es ihm - nicht unverständlicherweise - gedankt.

hope (Gast) - 8. Jun, 17:16

Sehe ich auch so.
Hätte ich nicht Grün (mit sehr viel Bauchweh) gewählt, wäre mein Kreuzerl bei HPM gelandet.

Er ist sicher kein einfacher Mensch und verzapft genug Unsinn. Aber jemand mit Leidenschaft und Vision wo man glasklar erkennt was er will ist mir lieber als diese ganzen ängstlichen Marionetten ohne jeglichem Mut und Botschaft die es inzwischen auch bei den Grünen gibt.

Und FPÖ Bashing ist für mich KEIN Grund eine Partei zu wählen, das ist reaktionär und ohne jegliche Vision. Es wäre in Ordnung sich dafür einzusetzen dass zb. der Kühnengruß verboten wird oder dass die Polizei bei rechten Kundgebungen nicht nur zuschaut sondern auch einschreitet. Das gehört aber im Parlament besprochen und entsprechende Gesetze eingebracht, das sind aber keine Grundsatz-Botschaften die das einzige Fundament einer Partei sein können. Und schon gar nicht zentrales Wahlkampfthema.

Damit ich wieder ohne Bauchweh Grün wählen kann wünsche ich mir von den Grünen:
- Basisdemokratie (jeder weiß was damit gemeint ist)
- Im Wahlkampf aktiv Verbesserungsvorschläge für die Bevölkerung bewerben.
- Mut zum Risiko und keine Schlaftabletten als Spitzenkandidaten.
Auf den weiteren Listenplätzen können ja gerne die "Experten" sitzen, aber Spitzenkandidaten stehen im Zentrum der Medienaufmerksamkeit, da braucht es eben Leute mit Leidenschaft und Charisma ala J. Voggenhuber.

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

Mail an
Christoph Chorherr

Versuche jedenfalls Mails selbst zu beantworten.

Christoph Chorherr auf Twitter Christoph Chorherr auf Facebook

Meine Tweets

    Aktuelle Beiträge

    Schluss mit Schachteln!
    aus aktuellem Anlass zum Symposium "Urbanisierter Handel"...
    cc - 23. Jun, 13:42
    Es stimmt zwar, dass...
    Es stimmt zwar, dass das Förderungsmodell zu wenig...
    Martin (Gast) - 20. Jun, 09:10
    @Martin: aus der Präsentation...
    @Martin: aus der Präsentation geht eigentlich...
    One Brick (Gast) - 18. Jun, 11:37
    Und noch ein Hinweis...
    Und noch ein Hinweis zur Einkommensstatistik: Es ist...
    Martin (Gast) - 17. Jun, 14:35
    @One Brick: Das mit dem...
    @One Brick: Das mit dem Residual- und Solidarmodell...
    Martin (Gast) - 17. Jun, 14:33
    Völlig richtig.
    Alleine durch die enorme Zunahme der Teilzeitbeschäftigung...
    seb (Gast) - 17. Jun, 10:16
    "In den letzen Jahren...
    "In den letzen Jahren haben jene Menschen mit besondes...
    One Brick (Gast) - 17. Jun, 08:51
    Wesentliche Fakten der...
    Alle, die über Wohnpolitik diskutieren wollen,...
    cc - 17. Jun, 05:27
    Mir san mir
    http://steinhof-erhalten.a t/
    MirSanMir (Gast) - 6. Mai, 15:19
    @OneBrick
    Wird weiterverfolgt. Sehr konkret sogar. Wenn auch...
    cc - 11. Apr, 15:17
    Schade, dass der Vorschlag...
    Schade, dass der Vorschlag der Stadtgründungen...
    One Brick (Gast) - 7. Apr, 21:28
    größter Parkplatz...
    http://derstandard.at/2000 033350723/Widerstand-gegen -riesiges-Parkplatzprojekt -vor-Schloss-Schoenbrunn
    vassilakousecho (Gast) - 23. Mrz, 14:29

    User Status

    Du bist nicht angemeldet.

    Feeds