back_top
Albert Gerlach (Gast) - 14. Okt, 13:14

Online-"Freunde"

Ist es tatsächlich so, dass die Mehrheit der Online-Community wiederum nur mit ihresgleichen vernetzt? Ich folge auf Twitter in großer Zahl Personen und Institutionen, die genau nicht meiner Meinung sinbd oder meinen Zugang zu Themen folgen. Natürlich sind auch einige Personen dabei, die in meiner Branche tätig sind. Mit dem Ergebnis, dass ich jeden halbwegs interessanten Tweet von all diesen noch zehnmal Re-Tweetet bekomme. Und die uninteressanten erst recht: "Herman Maier gibt seinen Rücktritt bekannt. Große Emotionen!" Danke, einmal war das schon zu viel.
Wobei das natürlich wiederum für ein anderes Posting unter diesen Kommentaren spricht. Man konfrontiert sich nurmehr mit Meinungen, die sich weitestgehend mit der eigenen decken und blendet alle anderen aus. Was "das Internet" wiederum sehr menschlich macht.

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

Mail an
Christoph Chorherr

Versuche jedenfalls Mails selbst zu beantworten.

Christoph Chorherr auf Twitter Christoph Chorherr auf Facebook

Meine Tweets

    Aktuelle Beiträge

    p.s.: und damit meine...
    p.s.: und damit meine ich nicht einmal speziell den...
    Michael K. (Gast) - 3. Jul, 17:53
    Ich glaube ja, dass die...
    Ich glaube ja, dass die Medien schon längst -...
    Michael K. (Gast) - 3. Jul, 17:40
    Wohnen am Einkaufszentrum
    Wohnen am Einkaufszentrum? Geht das? Vor drei Jahren...
    cc - 3. Jul, 17:07
    oxi
    lieber herr chorherr, konkret? 30 k€ zahle ich...
    Stefan (Gast) - 3. Jul, 10:08
    @Stefan
    wagen wir einen Versuch? Da ich auf Ihren allgemein...
    cc - 2. Jul, 13:40
    Verschätzen Sie...
    Sehr geehrter Herr Chorherr, Ich glaube, dass Sie...
    Stefan (Gast) - 2. Jul, 12:53
    Kluger Text, aber war...
    Kluger Text, aber war es wirklich notwendig das Fußballinterview...
    Tuco (Gast) - 2. Jul, 11:40
    @ Rudi
    ich hab die Neos nicht absichtlich weggelassen.Aber...
    cc - 2. Jul, 10:37
    Medien haben andere Ziele
    Medien haben andere Ziele als gutmeinende PolitikerInnen....
    Martin (Gast) - 2. Jul, 09:22
    Fix ist nix
    1. Fix is nix - ich traue mich (zum Glück) auch...
    @medienpirat (Gast) - 2. Jul, 09:14
    vergessen?
    Hast du die Neos in deiner Prognose absichtlich weggelassen,...
    Rudi (Gast) - 2. Jul, 08:52
    Gegenfahrbahn
    Es gibt beim Autofahren eine einfache Regel: Immer...
    Andreas Kleboth (Gast) - 2. Jul, 08:18

    User Status

    Du bist nicht angemeldet.

    Feeds