back_top
markus tripolt (Gast) - 9. Jan, 11:20

the medium is the message

lieber christoph,
auch beim "menschen hinterm lenkrad" und der diskussion, über "grüne" verkehrskonzepte (eigentlich sind diese konzepte nicht "grün", sondern einfach "vernünftig - rein theoretisch könnte jede politische bewegung aus ihrem standpunkt heraus genauso argumentieren wie die grünen, tun es aber aus politstrategischer überlegung nicht, ) zeigt sich doch nur, dass jeglicher wettbewerb der "besseren idee" auf grund der unterentwickelten öffentlichkeit in österreich beinahe unmöglich ist. siehe: "sprit so teuer wie noch nie!"

parallel zu den verschiedensten "fronten" der grünen (verkehr, bildung, grundsicherung, gleichstellung,...) , müsste meiner meinung nach jeweils immer auch das thema medienpolitik mit angesprochen und dargestellt werden.

denn nur, wenn wir es als gesellschaft schaffen, über anstehende lösungen möglichst "wertfrei" zu diskutieren, lohnt es die diskussion überhaupt.

ich glaube, essickert schön langsam durch, in welchem ausmaß wir medial gegängelt werden und welche politischen seilschaften und interessen im hintergrund mitlaufen. Das vorantreiben dieser aufklärung als querschnittsmaterie, wäre meiner meinung nach das wichtigste übergeordnete thema für die grünen im land. dabei spielen die möglichkeiten von socal media eine große rolle, aber nicht die einzige.

das erfordert genau jenen mut, der den grünen (nicht zu unrecht) von vielen seiten abgesprochen, bzw. eingefordert wird. wie schon gesagt: auch wenn aus sachzwängen innerhalb einer regierung manchmal das falsche vorerst mitgetragen werden muss, müssen sich die grünen doppelt anstrengen, das richtige weiterhin laut und deutlich zu benennen.

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

Mail an
Christoph Chorherr

Versuche jedenfalls Mails selbst zu beantworten.

Christoph Chorherr auf Twitter Christoph Chorherr auf Facebook

Meine Tweets

    Aktuelle Beiträge

    Wohin geht Wiens Energiepolitik
    Leider bietet sich nur allzuselten ein guter Anlass: Wohin...
    cc - 23. Feb, 16:48
    Nein, soll es nicht
    Aber.... Wichtiger für mich ist im Augenblick...
    RokkerMur - 14. Feb, 21:08
    Zukunft der Stadt
    mein Beitrag zu: die Zukunft der Stadt die Zukunft...
    cc - 11. Feb, 12:33
    Das Abdullah-Zentrum...
    Das Abdullah-Zentrum ist doch nicht Ort des Dialogs...
    One Brick (Gast) - 19. Jan, 23:15
    Unser Eurozentrismus...
    ...ist noch lange nicht überwunden (ihr Zitat...
    metepsilonema (Gast) - 18. Jan, 20:04
    Sukzessive Annäherung
    Viele Probleme (nicht nur Mathematische) lassen sich...
    Margaret Gruen (Gast) - 18. Jan, 14:26
    Soll das König-Abdullah-Zentrum...
    Auf den ersten und zweiten Blick ist es klar: No na....
    cc - 18. Jan, 09:58
    In Niederösterreich...
    Die haben mehr Stimmen als Einwohner. Es gehört...
    RokkerMur - 9. Jan, 03:12
    c
    ich finde es interessant, dass die entscheidungen bei...
    a (Gast) - 27. Dez, 23:24
    Bevölkerungswachstum...
    http://diestandard.at/2000 008599953/Indien-Sterilisa tionen-im-Akkord Die...
    nur eine Idee (Gast) - 27. Dez, 00:07
    Auch nur eine Kopfbedeckung
    Spricht der, den man nie ohne seine "Sportkappe" sieht....
    coyote (Gast) - 23. Dez, 19:26
    Ein bischen Demokratie...
    Ich wünsche mir Grüne, die zu ihrem Wort...
    Rainer (Gast) - 16. Dez, 00:53

    User Status

    Du bist nicht angemeldet.

    Feeds