back_top
mona (Gast) - 19. Jun, 12:54

ad1) ohne einheitlicher Steuerpolitik und Gebühren auf Unis, wird das nur zu einer Zerreißprobe der EU und Deutschland ist der Sieger derzeit.

Wer will schon z.B. in Griechenland studieren oder noch dazu arbeiten?
ähnliches Problem: ehemalige DDR. Bis heute zum Teil ist das nicht im Griff. Solche Regionen sind zum Tei ausgestorben, weil Junge abwandern. Ob das in Griechenland auch so passieren wird? Es kann ja jeder überall anfangen zu arbeiten. Es kann ja jeder sein Geld in ein anderes Land bringen.
Island hat gelernt und seine Banken abgeschottet. JA: das macht Sinn!

Ein paar Schranken wieder einzuführen wäre nicht das Ende der EU, sondern verdeutlicht nur die Unterschiedlichkeit.
Auch vorübergehende Grenzkontrollen sind nicht das Ende der EU. Jeder Staat muss doch weiterhin ein Staat bleiben dürfen, und bei definierten Gefahren auch Maßnahmen ergreifen.

ad3) Ein little EURO-USA mag ich schon gar nicht. Wenn man sich die USA anschaut: Auch dort gibts arme Bundesstaaten und führt trotzdem nicht zu einer Dollar-Krise. Aber das ist nicht der Vereinigung aller Bundesstaaten zu verdanken. Vielmehr gibt es einfach mehr Vertrauen der Amerikaner und einen besseren Binnenmarkt als in Europa.

nur dass ich das auch klarstelle: grundsätzlich bin ich für die EU, wäre sie demokratisch (EU Parlament ist ja Augenauswischerei. Deren Macht ist extrem beschränkt), volksnäher und SOZIALER. Wirtschaft, Geldgier, und Börsenzahlen sind der EU wichtiger.
Ich warte nur mehr darauf, bis die Hire-Fire Mentalität bis nach Europa durchdringt, weil man ja Konzerne in Europa halten will.
Eigentlich sollte man Konzerne nicht hindern abzuwandernm, aber dann mit maximalen Einfuhrzöllen fürs Abwandern bestrafen.

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

Mail an
Christoph Chorherr

Versuche jedenfalls Mails selbst zu beantworten.

Christoph Chorherr auf Twitter Christoph Chorherr auf Facebook

Meine Tweets

    Aktuelle Beiträge

    test
    test
    test (Gast) - 18. Jan, 17:23
    Die Analyse des Herrn...
    Die Analyse des Herrn Orner erscheint ein wenig verschlungen....
    h.z. (Gast) - 12. Jan, 16:09
    Kern und die Gemeinnützigkeit
    Der Bundeskanzler hat eine beachtenswerte Grundsatzrede...
    cc - 12. Jan, 11:59
    Meine Reflexion
    Vor 10 Jahren hab ich in den Niederlanden gelebt. Ich...
    Clem K (Gast) - 8. Jan, 12:01
    Fehleinschätzungen
    Danke für diese Reflexionen über frühere...
    Friedrich Graf-Götz (Gast) - 7. Jan, 10:12
    Natürlich müssen...
    Natürlich müssen wir froh sein, dass Putin...
    I.B. (Gast) - 6. Jan, 21:44
    Danke. Danke, dass Sie...
    Danke. Danke, dass Sie zeigen, dass Politiker sich...
    boomerang - 5. Jan, 10:30
    Wichtiges bewusst machen
    Durch die Flüchtlingsströme vor eineinhalb...
    Kurt Ruppi (Gast) - 5. Jan, 09:59
    Volksabstimmungen
    Toller Post – schöne Idee! Zum Punkt über...
    c3o (Gast) - 4. Jan, 13:40
    Wo habe ich mich geirrt?
    Was sehe ich heute anders als noch vor 10 Jahren? Oder...
    cc - 4. Jan, 12:38
    ad h.z. : danke!
    cc - 29. Dez, 15:30
    An Blödheit nicht...
    Da kann in Sekundenschnelle im Netz recherchiert werden,...
    h.z. (Gast) - 15. Dez, 12:46

    User Status

    Du bist nicht angemeldet.

    Feeds