back_top

Pellets tanken!

Ja ich weiss, das ist ein Unfug.
Aber nur scheinbar.
Denn Diesel, der getankt wird, ist nur ein anderer Name für Heizöl.
Und das wird noch immer in rauen Mengen in ca 900 000 öst. Haushalten verbrannt.
Das kann man ersetzen.
Durch gepresste Sägespäne; Pelltes eben
Ausserdem ist das inzwischen extrem wirtschaftlich:

pellets

Pellets gibts derzeit - und auf absehbare Zeit - mehr als genug.
Vor allem in Osteuropa haben viele Sägewerke Pelletsanlagen errichtet.
Da kann jetzt rasch und wirksam Heizöl (Diesel) ersetzt werden.
MartinDerM (Gast) - 25. Mai, 11:28

Blöde Frage:

Wenn man das ganze abstrakt genug betrachtet, dann drängt sich der vergleich zum ach-so-bösen biosprit auf.

Ist genug anbaufläche (Wald) da um den Heizölbedarf nachhaltig durch Pellets zu decken?
Gibts es nicht genug anbauflechen für biosprit, wenn man nur will?

Ich meine, vor wenigen jahren wurde noch Getreide etc ins meer geschüttet, zumindest wurde davon gesprochen.

Als der Biodiesel losging hat auch noch niemand daran gedacht das deswegen irgendwo jemand hungern muss. Sollte man da nicht lehren daraus ziehen?
Werden die Pellets eines Tages den regenwald "wegfressen"?

PS: Warum wird das als Spam identifiziert wenn ich oben mein blog verlinke?

MartinDerM (Gast) - 25. Mai, 11:35

Nachtrag:
Warum werden noch immer sehr wenige Passiv-Häuser gebaut?

Sind Pellets eigentlich "besser" als Fernwärme?

Ist "Fernwärme überhaupt besser als Öl und Gas?

Fragen Über Fragen *g* das Heizen ist ganz schön kompliziert, besonders mit meinem dämlichen nachtspeicherofen ;-)

PS: Mein spam-blog: http-:-/-/-twoday.tuwien.ac.at/martinm
cc - 25. Mai, 11:39

gar nicht blöd

diese Frage ist gar nicht blöd.
Was ist der Unterschied zum Agragsprit vulgo "Biodiesel".
Bei diesem werden Ackerflächen verwendet, um unter hohem Düngemitteleinsatz über Mais oder Getreide Treibstoffe herzustellen.
Bei Pelltets siehts anders aus.
1.) Wald wächst auch ohne Dünger.
2.) Pelltes sind ein Abfallprodukt der Sägeindustrie, also ein Kuppelprodunkt und stehen deswegen in keiner Flächenkonkurrenz zu Nahrungsmittelproduktion.
3.) Die bewaldete Fäche in Europa wächst (in den Entwicklungsländerm schrumpft sie)
4.) Weil in Europa zu wenig "geerntet" wird, wächst deutlich mehr Wald zu, als geschlagen wird.

Es gibt also noch reichlich Potential.Auf viele Jahre.
Trotzdem gilt auch hier:
Erst Effizienzsteigerung (das Gebäude optimal dämmen) dann Bedarf erneuerbar abdecken!

PS: blog mit ganzer Adresse in Text einfügen oder bei anonymer Anmeldung als eigenen website eingeben.
coyote (Gast) - 25. Mai, 17:53

Blöde Zusatzfrage...

Warum wird dann in Europa, wenn doch mehr Wald zuwächst als "geerntet" wird, Zellulose aus etwa brasilianischen Regenwäldern eingesetzt (Unter Beteiligung österreichischer Industrie - Andritz !) ?
Siehe //www.urgewald.de/index.php?page=9,
//www.robinwood.de/german/trowa/urwaldpapier/index.htm.
Markus Gansterer (Gast) - 26. Mai, 12:32

ad martin

zu den wenigen passivhäusern:
zu wenig information bei den häuslbauern, fehlinformation durch baumeister und architekten von denn eleider noch zu viele gedanklich in den 90ern stecken, und vor allem höhere investitionskosten die man beim bauen scheut.

zu fernwärme vs. pellets vs. fossile:
fernwärme ist ja nicht gleich fernwärme. die gibt es aus fossilen brennstoffen, müllverbrennung und aus biomasse (da natürlich top). aber grundsätzlich, glaube ich als interessierter laie, ist die verbrennung in einem großen kessel effizienter als daheim im kleinen. leitungsverluste, hab ich mir erklären lassen, gibt es kaum.
Markus Gansterer (Gast) - 26. Mai, 12:26

tolle info, bitte mailen

hallo Christoph

kannst du mir die grafik bitte mailen? würde sie gern in unserer nächsten gemeinde-zeitung verwenden: markus (pkt) gansterer (ät) gruene.at

DANKE und lg

a.m. (Gast) - 28. Mai, 11:12

wieso gibt es eigentlich nicht Öffis nach Bedarf. d.h. wo Menschen ihren regelmäßigen Bedarf (d.h. mit Uhrzeit) online oder am Amt anmelden können, und die Buslinien so ausgerichtet werden. Das wäre ja viel effektiver und auch die Intervalle könnten so erhöht werden. d.h. so in der Art Fahrgemeinschaftsöffi-Kleinbusse.

Wolfgang (Gast) - 30. Mai, 22:12

Holz

Bin ein paar Wochen nach den zwei Stürmen heuer mit dem Zug durch die Steiermark gefahrn. So viel Holz ist bei den Sägewerken in der Gegend schon lang nimmer rumgelegen. Die Preiseinbrüche bei Pellets im Jahr 2008 sind davon sicher stark beeinflusst.
Ansonsten sind die sicher nicht schlecht. Aber Abfallprodukt? Der Großteil meiner Möbel besteht aus furniertem Pressholz, und nicht aus Massivholz. Man kann schon was anderes draus machen, als Pellets.

Mail an
Christoph Chorherr

Versuche jedenfalls Mails selbst zu beantworten.

Christoph Chorherr auf Twitter Christoph Chorherr auf Facebook

Meine Tweets

    Aktuelle Beiträge

    10 Jahre später
    strom-gas24.de interessanter Artikel aufgrund des alters....
    timtonne - 4. Okt, 00:52
    Wenn ich mich grad irre,...
    Wenn ich mich grad irre, vergessen Sie den Kommentar...
    la-mamma - 9. Mär, 09:08
    Neue Bauordnung 2018
    In Städten, in Wien zu leben ist beliebt. Seine Bevölkerung...
    cc - 6. Apr, 12:18
    Barrierefreiheit
    Da es ja noch keine öffentlich zugänglichen Text gibt...
    martin.ladstaetter - 6. Apr, 11:20
    Word!
    Martin Schimak - 20. Nov, 12:55
    Deutschland: Ein schlichter...
    Der Anlass für diesen Blogpost ist das Scheitern der...
    cc - 20. Nov, 12:44
    Mehr Chorherrs!
    Lieber Christoph, Du engagierst Dich, übernimmst Verantwortung,...
    Andreas Kleboth - 29. Okt, 10:04
    Interconti
    Ich bin zwar kein grüner aber nun fällt es mir wie...
    WolfgangS - 27. Okt, 15:44
    Am besten alle "unecht-grünen"...
    Am besten alle "unecht-grünen" auch noch rausschmeissen...
    Martin Schimak - 27. Okt, 13:14
    Echt-Grüne...
    fliegen nicht...
    Hans Doppel - 26. Okt, 18:35
    Wer dich kennt,
    wird dir niemals unlautere Absichten unterstellen....
    Erwin Greiner - 26. Okt, 16:00
    Ein besonders krasses...
    ... dafür wie leicht es in der heutigen Medienwelt...
    Martin Schimak - 26. Okt, 14:16

    User Status

    Du bist nicht angemeldet.

    Feeds